Beim #VfB Stuttgart läuft es! Nach zuletzt acht Spielen ohne Niederlage und dem daraus resultierenden achten Platz ist man bei den Schwaben zur Zeit zufrieden mit der Situation. Die guten Leistungen in den vergangenen Wochen blieben natürlich nicht unbeobachtet, sodass das Fußballportal "transfermarkt.de" am heutigen Mittwoch Auf- und Abwertungen der #Marktwerte in der Fußball-Bundesliga vornahm. Betroffen sind dabei auch einige #VfB-Spieler!

Erik Thommy

Thommy wechselte im Winter vom FC Augsburg an den Neckar und bewies sich bis dato als ein Spieler, der dem VfB Stuttgart auch langfristig weiterhelfen kann. Der 23-jährige Mittelfeldspieler brachte es seit seinem Transfer in acht Spielen auf ein Tor und fünf Vorlagen! Diese guten Leistungen wurden mit einer Marktwertaufwertung belohnt!

Vorheriger Marktwert: 750.000 Euro

Neuer Marktwert: 3.000.000 Euro

Steigerung/Minderung: +300%

Timo Baumgartl

Der Innenverteidiger fällt zur Zeit wegen einer Gehirnerschütterung aus, ist beim VfB Stuttgart aber sonst gesetzt in der Innenverteidigung.

Zusammen an der Seite von Badstuber und Pavard spielt Baumgartl eine großartige und konstante Saison. Mit 63,1% gewann er deutlich mehr als die Hälfte seiner Zweikämpfe!

Vorheriger Marktwert: 6.000.000 Euro

Neuer Marktwert: 10.000.000 Euro

Steigerung/Minderung: +66,7%

Benjamin Pavard

Baumgartls Kollege Benjamin Pavard steht auf den Einkaufslisten mehrerer internationaler Top-Klubs. Der 22-jährige Franzose bewies sich als Hammer-Transfer des VfB in den letzten Jahren! Auch diese Leistungen wurden mit einer verdienten Steigerung auf 25 (!) Mio. Euro beziffert. Das ist der höchste Marktwert eines Stuttgarters seit Mario Gomez zu seinen besten Stuttgarter Zeiten im letzten Jahrzehnt!

Vorheriger Marktwert: 12.000.000 Euro

Neuer Marktwert: 25.000.000 Euro

Steigerung/Minderung: +108,3%

Santiago Ascacibar

Ein weiterer Top-Transfer des VfB war Santiago Ascacibar.

Der junge zweikampfstarke Argentinier gilt als kleiner aber sehr robuster Spieler und war in den letzten Wochen eine wichtige Säule im Stuttgarter Defensivverhalten! Beim VfB wünscht man sich, dass "Asca" bleibt, aber auch er wurde schon von Top-Vereinen wie Real Madrid beobachtet.

Vorheriger Marktwert: 10.000.000 Euro

Neuer Marktwert: 15.000.000 Euro

Steigerung/Minderung: +50%

Chadrac Akolo ist der einzige Spieler in den VfB-Reihen mit einer Abwertung. Denn unter Tayfun Korkut ist der junge Kongolese nicht mehr in der Stammelf. Zudem wirkt er seit seinem verschossenen Elfmeter gegen den FC Bayern München (0:1) wie ein Schatten im Stuttgarter Spiel. Sein alter Marktwert lag bei 6.000.000 Euro, nun liegt er eine Million Euro tiefer (5.000.000 Euro), was einen prozentualen Verlust des Marktwerts von -16,7% ausmacht.

Weitere Artikel über den VfB Stuttgart:

VfB: Wo spielt eigentlich...? - Teil 1 [VIDEO]

VfB: Wo spielt eigentlich...? - Teil 2 [VIDEO]

Mal sehen ob diese Jungs ihren Marktwert halten können, oder sogar noch steigern können bzw.

ob der Marktwert wieder steigern kann, nachdem es zuletzt nicht so lief.