Für den deutschen Rekordmeister FC Bayern München läuft die Saison bisher richtig gut. In den kommenden Wochen geht es in die ganz wichtigen Spiele. Während man sich beim 4:1 Sieg auswärts beim FC Augsburg vor rund zwei Wochen bereits die deutsche Meisterschaft sicherte, was nicht nur der 28. Titel der Vereinsgeschichte war, sondern auch der sechste in Folge, konnte man zudem am letzten Dienstag einen enorm wichtigen Sieg einfahren.

In der BayArena gewann man nämlich gegen Bayer 04 Leverkusen das Halbfinale im DFB Pokal und verpasste der Werkself mit einem unfassbaren 6:2 Sieg eine heftige Klatsche. Das Pokalfinale am 19.

Mai in Berlin gegen die SG Eintracht Frankfurt soll jedoch nicht das letzte Spiel in der aktuellen Saison bleiben. Denn auch in der UEFA Champions League will man unbedingt nach 2013, der Saison, in der man unter Jupp Heynckes das Triple gewann und in Wembley den BVB im Champions League Finale Dank des genialen Tores von Arjen Robben mit 2:1 schlug, in das Endspiel der Königsklasse einziehen.

Um am 26. Mai beim Endspiel in der ukrainischen Hauptstadt Kiew dabei sein zu können, muss man im Halbfinale jedoch erst einmal den amtierenden Champion und spanischen Meister Real Madrid rauswerfen. Das Hinspiel gegen die Königlichen findet bereits morgen Abend in der Allianz Arena statt, bevor es am 1. Mai dann im Estadio Santiago Bernabeu in das Rückspiel geht. Gegner im Finale wäre übrigens der Sieger des Duells zwischen dem FC Liverpool von Jürgen Klopp und der AS Rom (Hinspiel in Anfield heute Abend um 20:45 Uhr).

In der kommenden Saison wird es bei den Münchner Bayern einige Neuerungen geben. Mit dem erst 46 Jahre alten Niko Kovac wird ein extrem junger Coach das Amt des Cheftrainers an der Säbener Straße übernehmen. Doch dabei soll es nicht bleiben. So wird der deutsche Rekordmeister, wie in jedem Jahr, auch in neuen Trikots auflaufen. Und das erste der drei Trikots, das Home-Jersey, wurde nun bereits geleaked.

So wird der FCB wie auf dem Bild zu sehen in einem klassischen roten Shirt die Heimspiele in der kommenden Saison absolvieren. Die untere Hälfte der Vorderseite wird dabei schlicht gehalten, während man in der oberen Hälfte ein klassisches Rauten-Design im Bayern-Stil wiederfindet. Das Adidas-Logo, die Adidas-Streifen auf der Schulter sowie das Logo des Hauptsponsors Telekom auf der Brust werden dabei in weiß gehalten. Bereits im letzten Heimspiel der laufenden Saison am 34. Spieltag gegen den VfB Stuttgart wird der FCB zum ersten Mal in dem neuen Trikot auflaufen.