Nachdem bekannt wurde, dass Niko Kovač im Sommer Trainer des FC Bayern wird, startet jetzt eine neue Diskussion um seinen Nachfolger bei Eintracht Frankfurt. Der Kandidat, dem man die besten Chancen auf den Job anrechnet, ist Markus Weinzierl. Der frühere Schalke- und Augsburg-Trainer ist seit Juni 2017 vertragslos. Beim FCA hat er den Job mehrere Jahre lang überraschend gut gemacht: Nach vielen Jahren, in denen man gegen den Abstieg kämpfte, folgte unter Weinzierl ein Sprung in die obere Tabellenhälfte.

Verpasse keine News mehr Folge dem Bundesliga-Kanal

Ein Jahr schaffte er es mit dem FCA sogar auf einen Europa-League-Platz. Diese Leistung weckte das Interesse von vielen Topclubs, Weinzierl entschied sich für Schalke 04. So kam es, dass Weinzierl ein Jahr später zu den Knappen wechselte.

Auf Schalke hatte er einen schlechten Start: fünf Spiele in Folge ohne einen einzigen Punkt, Europa League verpasst, dazu die schlechteste Saison seit sieben Jahren und der schlechteste Punktedurchschnitt eines Schalke-Trainers über eine Saison hinweg (1.52). Deshalb war das Kapitel Schalke 04 für ihn nach der Saison beendet. Wie erfolgreich nun sein Nachfolger Domenico Tedesco ist, dürfte allen bekannt sein.

Ein anderer möglicher Kandidat auf einen Trainerposten bei der SGE ist Hannes Wolf, der vor kurzem bei Stuttgart entlassen wurde, wo er dennoch zeigte, dass er das Zeug zum Bundesliga-Trainer hat. Eine andere Option wäre der (noch-) BVB-Coach Peter Stöger, welcher zuvor mit dem 1. FC Köln über Jahre hinweg sensationelle Ergebnisse eingefahren hat. Dennoch sind Trainer wie Markus Gisdol, Felix Magath, Mirko Slomka oder sogar Peter Bosz laut übereinstimmender Medien keine Optionen für die SGE.

Top Videos des Tages

Unsere Analyse: Wolf zeigte in Stuttgart, dass er reif für die Bundesliga ist, sollte allerdings erst noch etwas Erfahrung in unteren Klassen sammeln. Eine Verpflichtung von Peter Stöger oder Markus Weinzierl scheint unrealistisch, weil beide Trainer vermutlich eher mal ein neues Erlebnis in einer anderen Liga, in einem anderen Land suchen.

Unserer Meinung nach ist der perfekte Trainer für die Eintracht Huub Stevens. Er bringt die positive Erfahrung im Wettkampf um die internationalen Plätze mit, kann gut mit Spielern, die schwierige Charakterzüge haben, umgehen und ist wie gemacht für einen Job am Main.

In den nächsten Wochen wird die Trainerdiskussion bei der SGE immer mehr in den Vordergrund rücken, wenn der Hype um die Verpflichtung des FC Bayern, Nico Kovač, vorbei ist. Wir hoffen, dass euch unser Artikel in Diskussionen mit Freunden, Kollegen oder wem auch immer helfen kann.

Schau dir auch diese Artikel an:

Die neuesten News zum FC Bayern München!

Die krassesten Fan-Rivalitäten der Welt!