2

Transfer-Hammer?

Wie es aussieht, sind die Fans des #fc Bayern Münchens nie sicher. Schon früher war ihr, äußerst talentierter, Außenverteidiger David Alaba nie sicher vor Transfergerüchten. Der 26-jährige Österreicher steht schon sehr lange auf dem Radar von Real Madrid und dem seines früheren Trainers, Pep Guardialo. Es vergeht eine Transferphase in der man nicht hört, dass der Außenverteidiger mit den Madrilenen im Kontakt steht. Bis jetzt hatten die Münchener Glück und Alaba hat seinen Verein noch nicht verlassen.

Der Österreicher gehört zu den besten Verteidigern auf der Welt und somit auch zu den begehrtesten. Da ist es kein Wunder, dass jeder Trainer sich glücklich schätzen könnte, würde Alaba bei ihm im Kader stehen.

Alabas Vertrag geht noch bis 2021, also wird Bayern ihn auf keinen Fall leicht gehen lassen. Der Marktwert des 25-Jährigen wird auf 50 Millionen € geschätzt und er wird, falls ihn jemand kaufen würde, nur für eine viel höhere Summe vom FC Bayern losgelassen werden. Laut jüngsten Gerüchten, wäre der #FC Barcelona bereit diesen Deal einzugehen.

Gomes für Alaba?

Eines der heißesten Gerüchte, welches zurzeit die Runde macht, ist, dass Barca den 24-jährigen Mittelfeldspieler Andre Gomes für David Alaba tauschen will. Seit Alaba auf dem Radar von Real Madrid ist, Barcelonas größtem Rivalen, scheinen die Katalanen auch Interesse an dem Außenverteidiger zu zeigen. Aber ist David Alaba gegen Andre Gomes ein fairer Tausch? Statistisch gesehen, nein. David Alaba ist, wenn er nicht gerade verletzt ist, ein Top-Spieler für seinen Verein.

Top Videos des Tages

Seine Statistiken sind meistens positiv und er hat selten schlechte Spiele. Sein Marktwert ist zurzeit auf dem höchsten Stand, den er jemals hatte. Zwar hat er gerade nicht seine beste Saison, wegen des vielen Fehlens durch Verletzungen, trotzdem hat er eine solide Saison. Andre Gomes glänzte bis jetzt noch nicht beim FC Barcelona. In seiner ersten Saison bei Barca, schoss er in der Liga in 30 Spielen und einer Spielzeit von 1592 Minute drei Tore und legte zwei vor. Diese Saison spielte er in 15 Spielen nur 568 Minuten und davon nur fünf in der Startelf. Bei Valencia war sein Marktwert noch auf 30 Millionen €. Mittlerweile liegt er auf 15 Millionen €.

Ein Wechsel würde dem Portugiesen gut tun, da er eventuell mehr Spielzeit bekommen könnte und sein wahres Potential zeigen könnte. Das sieht der 24-Jährige aber nicht so. Laut Quellen, sagte Gomes, dass er sich im Verein sehr wohl fühlt und er alles tun würde um bei Barca zu bleiben und seine Ziele zu erreichen. Falls Barcelona, trotz des Enthusiasmus des Mittelfeldspielers, sich entscheidet ihn gegen Alaba zu tauschen, werden sie auf jeden Fall eine weitere Geldsumme zahlen müssen, wegen des hohem Werts des Abwehrspielers. So wie jeder andere Verein, will auch Barca Alaba verpflichten. Wie weit sie dafür gehen werden, wird sich zeigen. #FC Bayern München