Aktuelle Transfer News des VfB Stuttgart: Nach Medienberichten der Stuttgarter-Nachrichten erhält der 20-jährige, türkisch-deutsche, offensive Mittelfeldspieler keine Freigabe für einen Vereinswechsel nach dieser Saison. Özcan ist eines der letzten, vielversprechenden Talente aus dem eigenem Nachwuchs, der den Sprung in den Profi-Kader der Stuttgarter geschafft hat. Das in Karlsruhe geborene Talent bestritt in dieser Saison 16 Einsätze mit insgesammt 959 Minuten Spielzeit und erzielte dabei einen Treffer und gab drei Torvorlagen.

Er wurde mit dem VFB im letzten Jahr Meister der 2. Liga und war maßgeblich mit an dem Wiederaufstieg der Schwaben beteiligt.

Ein Interesse an dem talentierten Spieler bekundeten unter anderem auch Arsenal London und einige Bundesligisten. Sportchef Michael Reschke signalisierte gegenüber "Sportbild" allen Beteiligten dagen eine klare Absage, denn er möchte für die Zukunft des VFB Stuttgart auf die jungen Spieler wie Özcan bauen. Man werde alles tun um diese vielversprechenden Talente zu halten. Der 1,80 Meter große, offensive Mittelfeldspieler und zweifache türkische Nationalspieler, mit einem aktuellen Marktwert von 2,5 Millionen Euro kann alternativ auch im zentralen oder linken Mittelfeld eingesetzt werden. In seiner Jugendzeit spielte er bis 2009 für FC Südstern Karlsruhe und anschließend bis 2013 beim Karlsruher FC bevor er zu den Stuttgartern kam.

Dagegen wohl offene Türen für Jacob Bruun Larsen und Emiliano Insua

Beide fühlen sich sehr wohl beim VFB, doch deutet einiges nach Abschied hin.

Trainer Korkut und Sportchef Reschke halten viel von Borussia Dortmunds Leihgabe, dem Außenbahnspieler Bruun Larsen, dessen Freundin beim VfB Obertürkheim in der Oberliga BW auch eine sportliche Heimat im Schwabenland gefunden hat. Ein Verbleib des 19-Jährigen Mittelfeldspielers ist daher noch offen. Bei Linksverteidiger Emiliano Insua dem angeblich Kontakte nach Spanien und zu seinem ehemaligen Verein Sporting Lissabon bescheinigt werden, laufen die Gespräche, doch es verdichten sich die Anzeichen auf einen Abschied nach der Saison.

Durch den vorzeitig gesicherten Klassenerhalt haben die Stuttgarter jetzt schon absolute Planungssicherheit für den Kader der neuen Spielzeit, welches letzmalig in der Saison 2011/12 der Fall war.

Weitere interessante Artikel rund um das Thema Bundesliga

Emiliano Insua - Wohin führt sein Weg beim VfB Stuttgart? [VIDEO]

Perfekt - Sebastian Kehl zurück beim BVB [VIDEO]