Veto für den sicher geglaubten Wechsel von Schweiz-Rechtsverteidiger Stephan Lichtsteiner (34) zum BVB

Es gibt noch nicht einmal eine offizielle Bestätigung seitens der Borussen durch Hans-Joachim Watzke, aber schon scheint der neue Trainer sich in die Personalplanungen einzuschalten. Nach BILD-Informationen hat Lucien Favre einen möglichen bevorstehenden Wechsel des langjährigen Juventus Stars und Kapitäns der Schweizer Nationalmannschaft Stephan Lichtsteiner (34) platzen lassen. Dabei sollte Lichtensteiner ablösefrei von Juventus Turin zum BVB wechseln und es schon einen unterschriftsreifen Vertrag gegeben haben. Als möglichen Hintergrund könnte gelten, dass die Borussen mit Lukasz Piszczek (32) schon einen älteren Spieler auf der Rechtsverteidiger Position besitzen und somit Lichtensteiner wohl zu alt für Taktik-Fuchs Favre ist.

In der Schweizer Zeitung "Blick" betonte Stephan Lichtsteiner, dass man sich nicht gefunden hätte und es weiter dazu auch nichts zu sagen gäbe. Wer aber Lucien Favre kennt, weiß, dass er bestimmt schon einen anderen Spieler im Kopf hat und nun die Borussen sich um Alternativen kümmern müssen.

Watzke lässt BVB-Fans weiter zappeln

Borussen Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke vermeidet weiter ein klares Bekenntnis zum neuen BVB-Trainer Lucien Favre, doch nach Informationen einiger Medien soll er bereits einen Vertrag bis 2020 unterschrieben haben. Die offizielle Verpflichtung des Nachfolgers von Peter Stöger soll dann erst nach dem letzten Spieltag der französischen Liga erfolgen. Gegenüber der „Rheinischen Post“ erklärte Watzke, die Aufgaben des neuen Trainers sei es die Mannschaft zu stabilisieren und den Spielern wieder Freude an ihrem Job zu vermitteln .

Das Team habe zu sehr allein auf ihr fußballerisches Vermögen gesetzt. Einen großen Führsprecher einer Verpflichtung von Favre gibt es mit Ex-Bundesliga-Spieler Dante, "er macht jedes Team besser" so der ehemalige Wolfsburger, der mit Favre auch schon zu Gladbacher Zeiten zusammengearbeitet hat und jetzt unter ihm Spielführer in Nizza ist.

Immer auf dem Laufenden bleiben mit vielen weiteren interessanten Berichten rund um die Fußball-Bundesliga und anderen Sport-News:

Transfers: Holt sich Bayern Offensiv-Verstärkung aus der Bundesliga? [VIDEO]

Abgang nach Neapel? VfB äußert sich zu möglichem Ascacibar-Wechsel [VIDEO]

Anastasios Donis bleibt beim VfB [VIDEO]

Kommt Ajax-Toptalent im Sommer zum FC Bayern München? [VIDEO]