Seit dem Ausfall von Stammtorhüter Manuel Neuer hat sein Backup Sven Ulreich einen durchgehend guten Job gemacht, sich konstant von Spiel zu Spiel gesteigert und Neuer sogar vergessen lassen. Nicht wenige forderten sogar eine WM-Nominierung für Ulreich, die er auf Grund von teils Weltklasse-Paraden auch verdient hätte.

Patzer im wichtigen Spiel gegen Real

Im bisher wichtigsten Spiel des Jahres, dem Halbfinal-Rückspiel gegen Real Madrid, war es jedoch Ulreich, der es am Ende zu verantworten hatte, dass der FC Bayern München nicht ins Finale der Champions League einzog. Ein Rückpass von Corentin Tolisso brachte Ulreich in die Bredouille.

Der Keeper schien kurzzeitig vergessen zu haben, dass er diesen Rückpass nicht mit der Hand aufnehmen darf, versuchte sich im Rutschen wieder aufzurichten, um den Ball zu schießen, doch da war dieser bereits an ihm vorbei gerollt. Karim Benzema musste nur noch ins leere Tor zum zwischenzeitlichen 1:1 einschieben.

Vor dem Spiel noch zuversichtlich

Ulreich blickte positiv auf das Rückspiel, glaubte im Interview mit Sport1 an den Sieg und das Weiterkommen der Bayern: "Wir haben im Hinspiel sehr gut gespielt, waren besser als Madrid und haben nur unsere Chancen nicht genutzt. Deswegen gehen wir davon aus, dass, wenn wir unsere Chancen nutzen, wir auch weiterkommen. Ein Spiel gegen Real Madrid ist immer etwas Besonderes, aber ich gehe in dieses Spiel nicht anders, als in jedes andere auch. [...] Wir werden beweisen, dass wir die Tore machen können und dann ins Finale einziehen."

Entschuldigung via Instagram

Die Enttäuschung nach dem Ausscheiden war riesengroß.

Vor allem Ulreich, der das unglückliche Ausscheiden wegen seinem Fehler auf seine Kappe nehmen muss, wird der Abend noch lang in Erinnerung bleiben. Auf Instagram entschuldigte er sich nun für seinen Patzer bei Fans und Mitspielern: "Worte können nicht beschreiben wie enttäuscht ich über das Ausscheiden aus der CL (Anm.: Champions League) bin. Wir wollten unbedingt ins Finale und wir haben unser Bestes gegeben und dann passiert mir dieser unnötige Fehler. Ich kann es mir nicht erklären. Es tut mir leid... für mein Team und für euch Fans."

Sein Mannschaftskollege Javi Martinez sprang ihm gleich zur Seite und kommentierte "U saved our ass many times Ulle!", was so viel bedeutet wie "Du hast uns so oft den Arsch gerettet, Ulle."

Trotz allem sind sich die Sky-Experten sicher, dass Manuel Neuer (Neuers Einsatzchancen sehr gering) [VIDEO] dank seiner Klasse dieser Fehler nicht unterlaufen wäre. Eine Frage, die sich natürlich nicht beantworten lässt. Ein fader Beigeschmack für Sven Ulreich, der ab der kommenden Saison wieder ins zweite Glied der Bayern rückt. Dieser eine Fehler hat für ihn eine ansonsten perfekt gespielte Saison zunichte gemacht.

Viele Experten sind sich sicher, dass es für die Bayern für die nächsten Jahre die letzte Chance war, den Titel zu holen (Bayern München plant für die kommende Saison mit neuem Personal) [VIDEO].