München - Nun hat sich auch Sepp Maier zu Robert Lewandowski und dessen Auswechslung in Köln geäußert. Der frühere Torwart kritisiert die Leistung des Polen im Spiel gegen Real Madrid ausgesprochen deutlich.

Nach dem Eklat um den Auswechsel in Köln nimmt der Wirbel um den Stürmer des FC Bayern an Stärke zu. Vor allem für seine Leistung in Madrid wurde Lewandowski nun von Torhüter-Legende Sepp Maier ungewöhnlich scharf kritisiert. Nach der Aussage, dass kein Mensch Lewandowski gesehen hätte, stellt Maier zugleich die unbeantwortete Frage, wo der Spieler in den zwei Spielen denn gewesen sei.

Wie das Internetportal Sport1 auf seiner Seite mitteilt, habe sich der 74-jährige frühere Ausnahme-Torwart auf Nachfrage über die Leistung des Polen geäußert.

So seien dies die zwei schwächsten Spiele gewesen seien, die Maier von Lewandowski beim FC Bayern gesehen habe.

Lewandowski trägt nach Maiers Meinung die Schuld

Maier betont, dass er Lewandowski für einen ausgezeichneten Fußballer hält. Der frühere Torhüter sieht die Bringschuld gegenüber dem FC Bayern ganz klar bei dem Polen. So stellt Maier deutlich klar „(...) wenn es um was geht, muss er (Anm.: Lewandowski) Tore schießen. (...) gegen Real war er nicht zu sehen.“

Auch von Seiten früherer Spieler des FC Bayern wurde Kritik an dem Fußballer laut. Spieler-Legende Paul Breitner bemängelt das Verhalten des Polen ebenfalls scharf. Mit den Worten „Er hat nicht gelernt, was Respekt ist dem Trainer und der Mannschaft gegenüber.“ äußerte sich Breitner im CHECK24 Doppelpass über die fragwürdige Aktion Lewandowskis bei dessen Auswechslung in Köln.

So schreibt Breitner dem Polen ein „Riesen-Problem mit der Selbsteinschätzung“ zu.

Die Reaktion Lewandowskis

Seit Langem wurde durch die Sportpresse und Fans wiederholt ein möglicher Wechsel Lewandowskis zum spanischen Club Real Madrid in Erwägung gezogen. Der Bayern-Stürmer selbst gibt sich von den Äußerungen zu seiner Person und Spekulationen über einen Wechsel vollkommen unberührt.

Zur Person – Robert Lewandowski

Der Fußballer Robert Lewandowski wurde am 21. August 1988 in der polnischen Hauptstadt Warschau geboren. Seit der Saison 2014/15 spielt er als Stürmer beim deutschen Rekordmeister FC Bayern. Nachdem er im Dezember 2008 in Polen zum „Newcomer des Jahres“ gewählt wurde, gewann er mit seinem damaligen Verein Lech Posen den polnischen Vereinspokal. Bei der Wahl zu „Polens Fußballer des Jahres“ unterlag er im Dezember 2009 seinem Namensvetter Mariusz Lewandowski. Vor seinem Wechsel zum FC Bayern spielte Robert Lewandowski vier Jahre lang für den deutschen Bundesligisten Borussia Dortmund.