Überragendes Spiel in München

Dieses 4:1 in München vom vergangenen Samstag werden die VfB [VIDEO]Fans so schnell nicht vergessen. Dass die Defensive unter Korkut verfestigt und noch stärker geworden ist, ist jedem klar. Dass der Klub mit dem roten Brustring [VIDEO]ein oder zwei Tore aus relativ wenigen Chancen erzielen kann, wissen ebenfalls die meisten. Aber vier (!) Tore in einem Spiel? Und dann noch beim Rekordmeister in München? Einfach sensationel! Anastasios Donis zeigte erneut eine beeindruckende Leistung und hat sich die Kicker Note 1 absolut verdient. Läuferisch und technisch ist der Grieche eine absolute Waffe! Zieler und Ginczek erhielten vom Fachmagazin ebenfalls die Bestnote! Hut ab vor dieser Leistung, das mit Abstand beste Spiel in der gesamten Saison des VfB Stuttgart.

Michael Reschke präsentiert diese fünf Neuzugänge

Pablo Maffeo (20):

Der Außenverteidiger und viermalige spanische U-21 Nationalspieler kommt bis 2023 von Manchester City. Er war an den spanischen Klub FC Girona ausgeliehen, wo er auf 32 Einsätze gekommen ist. Michael Reschke bestätigte, dass es für Maffeo sehr viele Anfragen aus Spanien und England gab, er sich aber für den VfB [VIDEO]entschieden hat. Laut seiner Berateragentur überweisen die Schwaben rund 10 Millionen Euro für dieses Top-Talent an Manchester. City hat sich wohl eine Rückkaufoption gesichert.Er ist für die rechte Abwehrseite vorgesehen. Andreas Beck wird noch bis mindestens Oktober verletzt ausfallen und ist bereits in die Jahre gekommen.

Marc Oliver Kempf (22):

Über den ablösefreien Transfer des Innenverteidigers haben viele bereits geschrieben, jetzt ist der Transfer auch von Seiten des VfB offiziell bestätigt.

Der U-21-Europameister erhält bei Stuttgart einen Vertrag bis 2023. Der Verteidiger ist besonders kopfballstark und verfügt über eine gute Spieleröffnung. Er kommt vom SC Freiburg.

Borna Sosa (20):

Der 20-Jährige ist die Wunschlösung für die linke Abwehrseite. Dinamo Zagreb erhält rund acht Millionen Euro, Sosas Arbeitspapier gilt bis 2023. Reschke: "Er ist ein hochinteressanter Spieler für die Zukunft und wird auch bereits in der kommenden Saison wichtig für den VfB sein." Sosa zähle als Außenverteidiger zu den interessantesten Talenten in Europas.

David Kopacz (18):

Der im Mittelfeld flexibel einsetzbare Kopacz kam in der polnischen U-21-Nationalmannschaft bereits zu zwei Einsätzen. Er unterschreibt bis 2022. Er kommt von der U-19 von Borussia Dortmund.

Roberto Massimo (17):

Das Talent von Arminia Bielefeld, welches auch von Hoffenheim umworben war, erhält einen "langfristigen" Vertrag bei den Roten, wird aber nach Klubangaben noch "mindestens" eine weitere Saison auf Leihbasis für die Arminia in der 2. Bundesliga zum Einsatz kommen. Bielefeld gibt das Jahr 2020 an. Der rechte Außenbahnspieler kam in der laufenden Saison bereits siebenmal in der zweiten Liga zum Einsatz.

Der argentinische Emiliano Insua hat seinen Vertrag bis 2020 verlängert, genauso wie der Ersatzkeeper Jens Grahl.