Valencia droht sich aus den Verhandlungen um eine Verpflichtung des Stürmers Kévin Gameiro von Atletico Madrid zurückzuziehen.

Es schien alles schon eine beschlossene Sache zu sein, doch nun kommt doch noch einmal Bewegung in den Wechsel von Atletico Stürmer Kévin Gameiro zum FC Valencia. Laut Berichten der „Marca“ wirft Valencia den Madrilenen vor, den Wechsel unnötig zu verzögern, um so die Saisonvorbereitung und Eingliederung des Franzosen beim FC massiv zu stören. Valencia fordert jetzt eine schnelle Entscheidung, sonst werde der Klub Abstand von einer Verpflichtung des 31-Jährigen nehmen und sich einen anderen Stürmerkandidaten suchen.

Chance für BVB?

Durch diese Unstimmigkeiten könnten sich jetzt auch wieder die Dortmunder Borussen ins Rennen bringen.

Laut spanischen Medienberichten sollen die Dortmunder bereits ein Angebot von 23 Millionen Euro Atletico vorgelegt haben. Valencia dagegen hatte bisher ein Angebot von nur 14 Mio. Euro vorgelegt. Gameiro, der seit Sommer 2016 in Madrid spielt und in 82 Pflichtspielen 27 Treffer erzielte, hat noch einen Vertrag bis 2020 beim spanischen Hauptstadtklub. Bisher galt der BVB allerdings eher als chancenlos im Poker um den 13-fachen französischen Nationalspieler, da Gameiro einen Wechsel nach Valencia bevorzugen würde.

BVB rechnet mit baldiger Entscheidung.

Borussen Trainer Lucien Favre dürften die Streitigkeiten zwischen Atletico Madrid und dem FC Valencia kaum stören, denn der BVB befindet sich aufgrund seines höheren Angebots in einer Komfortzone beim Poker um Gameiro und könnte am Ende sogar der lachende Dritte sein.

Da der Europa League Sieger auf die Einnahmen in dieser Transferperiode angewiesen ist, wäre es schließlich auch nicht gerade klug von Atletico das Angebot der Dortmunder nicht genauer zu prüfen. Auch scheint jetzt Gameiro nicht mehr ganz abgeneigt über einen Vereinswechsel ins Ruhrgebiet zu sein, denn aufgrund des Stürmermangels bei den Borussen würde ihm ein Stammplatz im Favre Team winken.

Immer auf dem aktuellen Stand bleiben mit vielen weiteren interessanten Berichten rund um die Fußball-Bundesliga und den Sport News aus aller Welt.

Gerüchteküche: Martial mit PSG in Verbindung gebracht - Bayern wäre damit aus dem Rennen [VIDEO]

Noch kein Angebot für Benjamin Pavard, VfB Stuttgart geht von Verbleib aus [VIDEO]

Transfergerücht: Angeblich will Arsenal Bayerns Kingsley Coman für 50 Millionen Euro [VIDEO]