Es war ein langer roter Teppich umrahmt von Mitarbeitern der #Gastronomie und Hotellerie, die die Gäste bei ihrer Ankunft auf der Eröffnungsfeier herzlichst begrüßten und applaudierten. Als hätte sich die Organisation der #Intergastra 2018 mit dem Einfall vorgenommen zu zeigen: „wir wissen, wie man Gäste gebührend empfängt“. Nun Mission erfüllt! Die Gäste fühlten sich tatsächlich, wie etwas Besonderes. So stellt man sich Bewirtung vor.

Erstklassige Eröffnungsredner mit positivem Blick in die Zukunft im Gäste-Business

Anwesend waren hochkarätige Politiker und Unternehmer. Unter den Rednern auf der feierlichen Eröffnungsfeier der Intergastra 2018 waren der Ministerpräsident von Baden-Württemberg Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen), Der Geschäftsführer der Landesmesse #Stuttgart, Ulrich Kromer von Baerle und der Vorsitzernde der DEHOGA Baden-Württemberg Fritz Engelhardt.

Ministerpräsident Kretschmann betonte, dass der Erfolg dieser Branche auf den ganzen Innovationen basiere. Außerdem sei die große Zahl der Sterne Restaurants im Ländle ein Beweis, dass man in Baden-Württemberg „ganz gscheid essen könne“, so Kretschmann.

Stuttgart Internationale Messe: 1400 Aussteller auf 115 Tausend m2 Fläche präsentieren sich Gastronomie und Gästebewirtung

Zweifelsohne ist die Intergastra eine der wichtigsten europäischen Fachmessen für Gastronomie, Hotellerie und Gästebewirtung. Dieses Jahr wird die Messe noch größer. Die neue Halle des Messegeländes wurde pünktlich zur Intergastra fertig gestellt. Nun bietet diese Messe ab diesem Jahr 115 000 Quadratmeter Fläche für die neuen Trends der Branche. Dank der Erweiterung können dieses Mal rund 1400 Aussteller die Neuigkeiten präsentieren.

Top Videos des Tages

Die Intergastra findet im zwei jährigem Turnus statt.

Die Elite des Gäste-Business verleiht vier Innovationspreise

Auf der feierlichen Eröffnung der Integastra 2018 am 3. Februar fand die offizielle Preisverleihung des Innovationspreises statt. Die Gewinner sind:

Flowtify in der Kategorie Qualitätssicherung und Wirtschaftlichkeit.

Connected Cooking in der Kategorie Küchentechnik.

Code2order in der Kategorie IT Solutions

The Pure von Echtermann In der Kategorie Design und Funktionalität.

Letztere ist für mich die interessanteste Innovation. Es handelt sich um ein sensorgesteuertes, multifunktionelles Armaturensystem zur kontaktlosen Dosierung von Wasser, Seife und Desinfektionsmittel. Sie alle vereint in einer Armatur ist die ideale Lösung für alle hygienischen Bereiche wie Großküchen, Schulen oder Kindertagesstätten. Der größte Vorteil, und deshalb für mich der Winner von allen: Die Armatur sorgt für eine Wassereinsparung von 70 %. Das muss gelobt werden. Weiter so Echtermann!

Austausch von Branchenkenner und Publikum

Auf der Intergastra haben Gastronomen und Hotelier die Möglichkeit sich mit anderen Fachleuten auszutauschen.

Über den Tellerrand zu blicken kann helfen das eigene Unternehmen wieder in Schwung bringen. Deshalb ist diese Messe ein Pflichttermin für Gastgeber. Gleichzeitig ist für das normale Publikum sehr interessant auf einem Fleck zu erfahren, was es alles zu genießen gibt. Ob in der Gastronomie oder in der Hotellerie.

Großes Rahmenprogramm

Wahrscheinlich ist das Rahmenprogramm so groß, dass man am besten im Voraus sich ein paar Sachen aussuchen sollte. Für Kaffee-Liebhaber gibt es täglich ein Coffee Symposium in Halle 8. Experten berichten zum Thema Kaffee: Neue Techniken, Trends und Aussichten über den Kaffeemarkt. Es finden kurze Vorträge und einige Podiumsdiskussionen statt. Selbstverständlich kann man auch alles probieren. Auch sehr interessant finde ich das Angebot in Halle 1. Das Restaurant der Zukunft - Gastronomie 3.0, in der Digitalisierung das Schlagwort der Stunde ist. Aussteller präsentieren nicht nur ihre Vorstellungen für das Restaurant der Zukunft, sondern nehmen an einem Wettbewerb teil, bei dem alle Besucher den Gewinner wählen können. Machen Sie mit!

Mein erstes Fazit: Große Messe mit sehr viel Angebot. Langweilig wird es nicht. Noch bis zum 7. Februar haben Sie die Möglichkeit die Intergastra zu besuchen.

Food Special 2018 eine Messe in der Messe

Als kleinen Tipp würde ich empfehlen, sich Zeit für die kleine Messe, die parallel zu der Intergastra in einer eigenen Halle stattfindet, zu nehmen. #food Special 2018 heißt die Messe. In Halle C2 befinden sich bis 100 Aussteller aus dem Bereich Food, die ihre neuen Kreationen dem Besuchern sehr gerne zum Probieren anbieten. Für Liebhaber von Torten und Gebäck präsentiert z.B. die Dessertmanufaktur Alba ihre Dessertlösungen für gehobene Hotels, Restaurants und Systemgastronomie. Dass es sich um keine Massenware handelt, schmeckt man sofort. Auch diese Messe kann man bis zum 7. Februar besuchen.